{"status": "failed"} Es lohnt sich, beim Marathon auf die Kleidung zu achten

Die idelale Kleidung für Ihren Marathon

Einen Marathon zu laufen, ist nicht nur eine ganz beachtliche sportliche Leistung, sondern auch ein außergewöhnliches Erlebnis. Um es auch ins Ziel zu schaffen, kommt es nicht nur auf Durchhaltevermögen und Kondition an, auch die Bekleidung kann einen großen Einfluss auf Ihre Leistung haben.

Wir haben Ihnen daher hilfreiche Tipps für Ihr perfektes Marathon-Outfit zusammengestellt:

Die Passform

Zuerst stellt sich die Frage, ob die Hose eher eng anliegen soll oder lose am Körper herumflattern. Bis vor ein paar Jahren war der sogenannte Schlabberlook bei vielen Läufern die erste Wahl. Heute laufen die meisten in Laufleggins und Kompressionskleidung. Es lässt sich darüber streiten, inwiefern Laufleggins tatsächlich zu einer Leistungssteigerung beitragen. Wir empfehlen eine Hose, in der Sie sich selber am wohlsten fühlen. Für manche mögen Leggins zu einengend sein, andere schätzen sie wiederum, weil sie das Scheuern verhindern.

Die Atmungsaktivität

Noch wichtiger als die Wahl zwischen enganliegender und weiter Bekleidung ist, dass sie luft- und wasserdurchlässig ist. Gerade bei Oberteilen erhält man dadurch einen kühlenden Effekt. Hier ist es auch tatsächlich sinnnvoll, einmal etwas mehr Geld in die Hand zu nehImage result for Marathonmen, denn billige Textilien saugen den Schweiß zu schnell auf und werden dadurch schwer oder fühlen sich nicht angenehm an.

Lieber gebraucht

Ziehen Sie zu einem Marathon niemals komplett neue Kleidung an, auch für die Laufschuhe gilt das Gleiche. Laufen Sie vorm Marathon mindestens zwei längere Distanzen in ihren neuen Schuhen, denn damit umgehen Sie, unangenehme Überraschungen während des Wettkampfs zu erleben.

Geben Sie Ihren Ballast ab

Kommen Sie nicht auf die Idee, Ihr Mobiltelefon oder den Schlüssel beim Lauf mitzunehmen, das Gewicht kostet nur unnötige Kraft. Sinnvoll ist es allerdings, Salztabletten oder Gels dabei zu haben, die man in einem leichten flexiblen Laufgürtel verstauen kann.

Zusätzlich zum Outfit empfehlen wir, sensible Körperstellen mit Sportsalben, Vaseline oder Talkum einzureiben, um ein Scheuern zu verhindern.